Schlagwort-Archive: Amerikanisch

New York Cheesecake

20120926-194123.jpg
Zutaten:
Der Boden:
150 gr Butter oder Vollkornkekse
50 gr Butter
30 gr Zucker
Etwas Butter zum einstreichen der Form
Die Füllung:
1 kg Doppelrahmstufe Frischkäse
200 gr Mehl
430 gr Zucker
5 Eier
Die Glassur:
1 Becher Saure Sahne
20 gr Zucker

Der Boden:

Man fängt damit an, dass man die Kekse etwa in der Größe wie Paniermehl zerbröselt. Währenddessen die Butter in einer Pfanne oder einem Topf schmelzen lassen. Dann schon mal die Kekskrümmel mit dem Zucker mischen. Sobald die Butter komplett geschmolzen ist, sie gut mit den Kekskrümmeln vermischen.
Die Springform einfetten. Dann die Butter-Keksmasse in die Springform geben und gut andrücken.

Die Füllung:

Die Riesenmasse an Frischkäse in eine große Schüssel geben und eine Weile luftig schlagen. Zucker mit Mehl mischen und dieses während des Rührens nach und nach hinzugeben. Zu letzt die Eier Stück für Stück unterrühren.
Die Form nun komplett mit Alufolie umwickeln und dies wirklich sorgfältig, ansonsten läuft nachher Wasser in die Form und ruiniert den Boden. So war es zumindest bei mir.

20120926-202633.jpg
Nun die Füllung gleichmäßig auf den Boden streichen und 1/5 Liter Wasser zum Kochen bringen.
Die Form auf ein tiefes Blech stellen und das Kochende Wasser darum gießen. Das verhindert hässliche risse im Kuchen. Nun alles in den Ofen schieben und dort für 45 Minuten Backen lassen.

Die Glassur:

Die Saure Sahne mit dem Zucker mischen.
Sobald der Kuchen gold-braun-beige ist nimmt man ihn raus und lässt ihn etwas abkühlen.

20120926-204720.jpg
Wenn der Kuchen schon soweit abgekühlt ist, dass die Saure Sahne nicht mehr schmelzen würde, kann man schon die Saure Sahne darauf geben. In meinem Fall habe ich die Saure Sahne weg gelassen.

20120926-205041.jpg
Gut schmeckt der Kuchen aber auch zu Himbeermarmelade in meinem Fall die selbst gemachte von Mutti.

20120926-205227.jpg
Oder auch ganz schlicht zu der guten alten Sprühsahne.

20120926-205318.jpg